Nachrichten 2016


08.10.2016  

Vogelschuß

Bevor der Vogel in die Vogelschussanlage montiert wurde, wünschte der noch amtierende König Steffen Segatz seinem Nachfolger und der Schützengesellschaft alles Gute für die nächsten 2 Jahre.
Peter Hoffmanns (Mitglied der Blauen Offiziere) hatte den Vogel geputzt und war dann auch beim Vogelschuss der einzige Bewerber um die Königswürde. Seine 5 Helfer und er gaben ihr Bestes und so fiel dann nach dem 117. Schuss der Rest des Vogels herunter und Peter reckte die Arme in die Höhe.
Als neuer König der Schützengesellschaft nahm er die Glückwünsche des Vorsitzenden, der anwesenden Schützenkameraden und Zuschauer entgegen. Zu seinen Ministern ernannte er Markus Vogel (Hauptmann der Schwarzen Husaren) und Michael Joppen (Neumitglied der Schwarzen Husaren). Zum Königsadjutant wurde Carsten Thönnessen berufen.
Nach dem Überreichen des Königssilbers, sowie der Ministerketten und Hände waschen folgte der Umzug vom Schützenhaus bis zum Vereinslokal.
Den Abschluss des Tages bildete der Krönungsball mit der Inthronisierung der neuen Königin Elke Hoffmanns (Schwester des Königs).
Grenzlandnachrichten v. 13.10.2016
Stadt Spiegel v. 19.10.2016
(siehe auch König und Minister)
Während des Krönungsballs wurde Friedhelm Lücke (langjähriger Offizier - zuletzt General) zum Generalfeldmarschall der Schützengesellschaft ernannt. Er tritt damit die Nachfolge von Günter Baldus an, der vor 2 Jahren verstarb. Auch sein Vater August Lücke war in der Zeit vom 1969 bis 1993, also 24 Jahre, Generalfeldmarschall. Möge Friedhelm Lücke in gleicher Weise sein Amt zum Wohle der Schützengesellschaft ausüben, wie es sein Vater und die anderen Vorgänger getan haben.




03.10.2016

Zugschießen / Damen- u. Herrenpokal

Das Zugschiessen gewann erneut die Königsgarde mit 267 Ringen. Offiziere/Vorstand erzielte mit 265 Ringen Platz 2. Die Mannschaft Reservisten belegte mit 264 Ringen Platz 3. Bester Einzelschütze aller Schützen war wiedermal Udo Rosowski mit dem maximalen Ergebnis von 60 Ringen.
Ergebnisse Zugschiessen
Den Herrenpokal gewann diesmal Wolfgang Buchholz mit 57 Ringen vor Norbert Klaps (56 Ringe). Mit jeweils 55 Ringe belegten Tobias Maubach und Henrik van den Broek Platz 3.  Ergebnisse Herrenpokal
Auch in diesem Jahr gewann eine Junge Dame aus dem Mädchenzug das Damenpokalschiessen. Mit 56 Ringen belegte Teresa Peters Platz 1. Michaele Mewissen errang mit 54 Ringe Platz 2 und Sandra Das mit 52 Ringen Platz 3.   Ergebnisse Damenpokal


08.07.2016

Die St. Johannes Bruderschaft hat einen neuen Vorstand.

Ingo Wiesner ist 1. Brudermeister, Frank Janßen 2. Brudermeister und Tim Pickers 3. Franz-Josef Kaumanns und Clemens Pickers wurden zu Ehrenbrudermeistern ernannt!
Herzlichen Glückwunsch an den neuen Vorstand, viel Erfolg und weiterhin gute Zusammenarbeit!
Neben den Vorstandswahlen stand auch der Vogelschuss auf der Tagesordnung der St. Johannes Bruderschaft. Ingo Wiesner, Ingo Leven und Marcel Haanen haben den Vogel geputzt und somit das Schützenfest 2018 sichergestellt. Der Vogelschuss findet nächstes Jahr zur Herbstkirmes am 7. Oktober 2017 statt.


20.05.2016

Mitgliederversammlung

I69 MItglieder erschienen zur sogenannten "Vogelputzversammlung". Mit einer Enthaltung stimmten die Mitglieder für ein Schützenfest 2017 und für ein Jubiläumsschützenfest 2019. Dann die spannende Frage, wer putzt den Vogel? Der derzeitige König Steffen Segatz und der 2. Vorsitzende Manfred Lücke schilderten wie schön es ist König zu sein und wie wichtig es für die Schützengesellschaft ist einen König zu haben.
Im 3. Durchgang putzte dann Peter Hoffmanns (Mitglied der Blauen Offiziere) den Rest des Vogels von der Tafel. Er sicherte damit den Vogelschuss (hier hat jedes Mitglied über 18 Jahre die Chance die Königswürde zu eringen) und letztendlich das Schützenfest 2017.
Als Bürgen benannte er Markus Vogel (Hauptmann der Schwarzen Husaren) und Michael Joppen (zu Beginn der Versammlung als neues Mitglied einstimmig aufgenommen).
Das Schützenfest 2017 wird vom 25. bis 29. Mai 2017 gefeiert.


20.03.2016

Willy Meerts verstorben

Nach langer schwerer Krankheit verstarb am Sonntag, dem 20. März 2016 unser Schützenkamerad Willy Meerts im Alter von 76 Jahren. Willy war 48 Jahre Mitglied der Schützengesellschaft Börholz-Alst und gehörte dem Männerzug an.


21.02.2016

Jahreshauptversammlung

Diesmal eine gut besuchte Jahreshauptversammlung. 86 Mitglieder genehmigten die Aufnahme von Wolfgang Munz, Marius Pötter und Martin Trienes und lauschten dem Protokoll der letzten Versammlung, dem Jahres- und Kassenbericht. Die beiden Kassenprüfer beantragten Entlastung des Vorstandes und die Versammlung stimmte einstimmig zu. Bei der Neuwahl von Vorstandsmitgliedern wurden der 1. Vorsitzende Markus Das, der 1. Kassierer Ingo Melchers, der 2. Schriftführer Kurt Schenk und die Beisitzer Gottfried Optenplatz, Michael Ossowski und Steffen Segatz wiedergewählt. Für Stefan Klaps, der auf eine Wiederwahl verzichtete, wählte die Versammlung Sascha Vyver als neuen Beisitzer. Neuer Kassenprüfer wurde Peter Baldus. Nach einer guten Diskussion beschloß die Versammlung eine zweckgebundene Spende (Anschaffung neues Luftgewehr) an den Schieß-Sport-Verein.
Stadtjournal Brüggen März 2016